zum Inhalt springen

Personen:

Jun.-Prof. Dr. Bettina M. Bock

Bettina Bock ist Juniorprofessorin für Literaturdidaktik für Lernende mit besonderem Förderbedarf sowie Inklusion. Sie beschäftigt sich mit Inklusion und Exklusion im Kontext von Deutschunterricht, schulsprachlichen Normen und in Schulbüchern/Bildungsmedien, außerdem mit dem Zusammenhang zwischen sprachlich-literalen Kompetenzen und Partizipation an Fachunterricht sowie Partizipation an Gesellschaft und kritisch-reflexiven Ansätzen sprachbezogener Inklusionsforschung.

Jun.-Prof. Dr. Wiebke Dannecker

Wiebke Dannecker ist Juniorprofessorin für Literaturdidaktik für Lernende mit besonderem Förderbedarf sowie Inklusion. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Literarästhetisches Lernen in inklusiven Lerngruppen, Lernen mit (digitalen) Medien im Literaturunterricht und Methoden empirischer Deutschdidaktik.

Dr. Daniela A, Frickel

Daniela A. Frickel ist akademische Oberrätin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: Grundlagen einer heterogenitätssensiblen Literaturdidaktik, insb. Textschwierigkeit bzw. -komplexität, Passung durch Differenzierung und Emotionen.

Dr. Diana Gebele

Diana Gebele ist akademische Rätin. Ihre Forschungsschwerpunkte sind inklusive Sprachdidaktik, Zweitspracherwerb, Didaktik des Deutschen als Zweitsprache, sprachsensibler Fachunterricht sowie Materialgestütztes Schreiben.

Dr. Judith Leiß

Judith Leiß ist Studienrätin im Hochschuldienst. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind inklusive Literaturdidaktik (u.a. Potenzial- und Diversitätsorientierung sowie Dekategorisierung als Prinzipien einer inklusiven Literaturdidaktik), Wertebildung im Literaturunterricht sowie inklusionsorientierte Hochschuldidaktik.

Prof. Dr. Alexandra L. Zepter

Alexandra Zepter ist außerplanmäßige Professorin für deutsche Sprache und ihre Didaktik. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Sprache und Körper, sprachliches Lernen und ästhetische Erfahrung, Mehrsprachigkeitsdidaktik (DaZ, DaF) und Inklusionsdidaktik.