skip to content

Arbeitsbereich inklusive Deutschdidaktik

Die bildungspolitische Maßgabe von Inklusion und deren Implementation in die Lehramtsstudiengänge fordert die Fachdidaktik zu Revisionen und Akkomodationen auf und eröffnet ein Forschungsfeld, auf dem Grundlagen und Konzepte für den Deutschunterricht in heterogenen Lerngruppen erarbeitet und empirisch erforscht werden müssen. In diesem Rahmen sind Innovationen in Forschung und Lehre gefragt, auf deren Entwicklung sich die Kolleg*innen im Arbeitsbereich inklusive Deutschdidaktik fokussieren. Dabei kooperieren sie u. a. auf interdisziplinärer, fakultätsübergreifender und außeruniversitärer Ebene mit unterschiedlichen Akteuren der Lehrer*innenbildung.

Aktuelles

Aktuelles 

Nächstes AG-DiDe-Treffen voraussichtlich im November 2021 (virtuell o. in Präsenz) oder März 2022 in Freiburg im Breisgau.
 

Zurückliegende Veranstaltungen

Virtuelles Arbeitstreffen der SDD AG "Diversitätsorientierte Deutschdidaktik"
Zoomkonferenz am Montag, den 08.03.2021, von 14.00 bis 15.30 Uhr

Virtuelles Arbeitstreffen der SDD AG "Diversitätsorientierte Deutschdidaktik"
Zoomkonferenz am Mittwoch, den 16.09.2020 um 15:00 Uhr – im Anschluss an das SDD Panel  "Literarisches Verstehen im Kontext von Digitalisierung und Inklusion (JProf’in Dr. W. Dannecker und Dr. N. Kónya-Jobs)

3. Arbeitstreffen der SDD-AG "Diversitätsorientierte Deutschdidaktik" – Literatur- sprach- und mediendidaktische Zugänge zu Inklusion & Gender (Universität Wien, 17. Februar 2020, 9.00–16.30 Uhr)