zum Inhalt springen

Publikationen


Monographien

  • Frickel, Daniela L. und Alexandra L. Zepter (i.V.): EmoRe: Emotion und Reflexion im integrativen Deutschunterricht
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (2017): TextBewegung. Sprach- und Bewegungsaufgaben entwickeln, erproben und evaluieren. In der Reihe: Textproduktion und Medium, hrsg. von Eva-Maria Jakobs und Dagmar Knorr. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag
  • Zepter, Alexandra L. (2013): Sprache und Körper. Vom Gewinn der Sinnlichkeit für Sprachdidaktik und Sprachtheorie. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag
  • Zepter, Alexandra L. (2003): Phrase Structure Directionality: Having a few Choices. Online-Publikation in: ROA 611 (Rutgers University)

Herausgeberschaften

  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2018): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2016): Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis. In der Reihe: Reihe KöBeS (Kölner Beiträge zur Sprachdidaktik). Band 11. Duisburg: Gilles & Francke Verlag
  • Hahn, Birthe, Petra Heinrichs, Christiane Wengmann und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2015): DemeK-Themenheft Nr. 1: Beschreiben. Am Beispiel der Tierbeschreibung. Köln: Bezirksregierung Köln, Arbeitsstelle Migration
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2012): Eigenzeit und Fremdräume. Eine Werkschau. Duisburg: Gilles & Francke Verlag
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2011): Sommer Liebe Schreiben. Eine Werkschau. Duisburg: Gilles & Francke Verlag
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2009): Gedichte in Bewegung. Kreative Texte zum Thema ‚Mond’. Eine Werkschau. Duisburg: Gilles & Francke Verlag
  • Bredel, Ursula und Alexandra L. Zepter (2006): Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben. Virtuelle Festschrift – Hartmut Günther zum 60. Geburtstag. Universität zu Köln

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  • Zepter, Alexandra L. (2020): „Bewegte Grammatik. Wechselpräpositionen verstehen durch Bewegung: im Kreis oder in den Kreis?". In: Praxis Deutschunterricht I/2020. Themenheft KörperSprache, hrsg. von Gabriela Paule. Westermann Verlag. S. 14-21
  • Zepter, Alexandra L. (2019): „Theater- und Tanzarbeit als Sprechanlass. Chancen für ästhetische Lernanlässe und Sprachbildung“. In: Sprache. Themenheft in der Zeitschrift Schultheater, hrsg. von Gabriela Paule und Anne Steiner. Friedrich Verlag. Schultheater 39(2019): 40-42
  • Frickel, Daniela L. und Alexandra L. Zepter (2019): „Anschauliche Geschichten über Weggehen und Ankommen. Literatur- und sprachdidaktische Potenziale“. In: Lernen konkret – Bildung im Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, Themenheft mit dem Schwerpunkt „Migrationsspezifische Aspekte für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung“; hrsg. von Sophia Falkenstörfer. S. 8-15
  • Falkenstörfer, Sophia, Caren Keeley und Alexandra L. Zepter (2019): „Professionalisierung durch interdisziplinäres Forschendes Lernen am Beispiel Deutsch und Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung“. In: Carolin Führer und Felician-Michael Führer (Hrsg.): Dissonanzen in der Lehrerbildung. Theoretische, empirische und hochschuldidaktische Perspektiven. In der Reihe: Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Band 1, hrsg. von Johanna Fay, Carolin Führer, Johannes Mayer und Tanja Rinker. Münster, New York: Waxmann. S. 223-235
  • Jost, Jörg, Kirsten Schindler, Andreas Seidler, Michael Staiger und Alexandra L. Zepter (2019): „Qualifizierung von wissenschaftlichem Nachwuchs in der Deutschdidaktik“. In: Wiebke Dannecker und Anke Schmitz (Hrsg.): Deutschunterricht auf dem Prüfstand. Empirisches Arbeiten im Master of Education. Wiesbaden: Springer VS. S. 295-316
  • Zepter, Alexandra L. (2019): „Grammatisches Lernen performativ gestützt. Beispiel Präpositionen und Kasus“. In: Kirsten Schindler und Lena Decker (Hrsg.): Von (Erst- und Zweit-)Spracherwerb bis zu (ein- und mehrsprachigen) Textkompetenzen. Festschrift für Gesa-Siebert-Ott. Reihe KöBeS (Kölner Beiträge zur Sprachdidaktik). Duisburg: Gilles & Francke Verlag. S. 281-301
  • Frickel, Daniela L. und Alexandra L. Zepter (2018): „Ansätze für einen integrativen, Emotionen fokussierenden Unterricht mit literarischen Texten: Zugänge zum ‚Kern‘ literarischen Verstehens“. In: Andrea Bertschi-Kaufmann, Daniel Scherf (Hrsg.): Ästhetische Rezeptionsprozesse aus didaktischer Perspektive. Weinheim: Beltz. S. 164-176
  • Falkenstörfer, Sophia, Caren Keeley und Alexandra L. Zepter (2018): „Interdisziplinäres Denken als Ziel und Mittel für Reflexivität in der Lehrer*innenbildung: Das Kooperationsprojekt ‚Forschendes Lernen im Praxissemester ─ interdisziplinär (FLIP-I)‘“. In: HLZ-Themenheft Studienprojekte im Praxissemester, hrsg. von Petra Josting und Kinga Golus (HLZ: Herausforderung Lehrer_innenbildung, Zeitschrift Konzeption, Gestaltung, Diskussion). S. 211-227
  • Falkenstörfer, Sophia, Caren Keeley und Alexandra L. Zepter (2018): „Die Zwei-Disziplinen-Profilgruppe: Interdisziplinäres Forschendes Lernen im Praxissemester. Ein Kooperationsprojekt zwischen dem Fach Deutsch und dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung“. In: Nils Neuber, Walther Paravicini und Martin Stein (Hrsg.): Forschendes Lernen. The Wider View. Eine Tagung des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster vom 25. bis 27.09.2017. Schriften zur Allgemeinen Hochschuldidaktik. Band 3. Münster: WTM-Verlag. S. 417-420
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2018): „Einleitung“. In: Diana Gebele und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohen-gehren. S. 6-14
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2018): „Forschendes Lernen im Rahmen von Sprachförderprojekten in der Lehramtsausbildung“. In: Diana Gebele und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 191-203
  • Zepter, Alexandra L. (2018): „Schreiben im bildungssprachlichen Register: Generative Textproduktion in der Sekundarstufe“. In: Diana Gebele und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 124-140
  • Einhauser, Eveline und Alexandra L. Zepter (2017): „Sprachlich-literarisches Lernen mit Emotionen in der Sprachförderung für neu zugewanderte Schülerinnen und Schüler“. In: ÖDaF-Mitteilungen 2017, Jg. 33(1): Aktuelle Fachbeiträge aus dem Bereich Deutsch als Zweit-/Fremdsprache: 8-22
  • Zepter, Alexandra L. und Kirsten Schindler (2017): „Diagnostik im schulischen Kontext: Schwerpunkt Niveaubeschreibungen“. In: Wilhelm Grießhaber, Heike Roll, Sabine Schmölzer-Eibinger und Karen Schramm (Hrsg.): Schreiben in der Zweitsprache Deutsch. Berlin: De Gruyter. S. 199-214
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2017): „Sprachliche Förderung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern in Ferienschulen“. In: Annett Eichstaedt, Matthias Jung, Gabriele Knifka und Annegret Middeke (Hrsg.): „Wie schaffen wir das? Beiträge zur sprachlichen Integration geflüchteter Menschen”. In der Reihe „Materialien Deutsch als Fremd- und Zweitsprache“. Göttinger Universitätsverlag. S. 135-150
  • Zepter, Alexandra L. (2017): „Erzählen“. In: Petra Heinrichs (Hrsg.): DemeK-Themenheft Nr. 3: Erzählen am Beispiel Grimm’scher Märchen. Beiträge der Arbeitsstelle Migration: sprachstark – Qualität in sprachheterogenen Schulen. Köln: BZR Köln, Arbeitsstelle Migration. S. 6-15
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2016): „Einleitung“. In: Diana Gebele und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis. In der Reihe KöBeS (Kölner Beiträge zur Sprachdidaktik), Bd. 11. Duisburg: Gilles & Francke Verlag. S. 6-17
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2016): „Sprachsensibler Fachunterricht im inklusiven Kontext“. In: Diana Gebele und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): Inklusion: Sprachdidaktische Perspektiven. Theorie, Empirie, Praxis. In der Reihe KöBeS (Kölner Beiträge zur Sprachdidaktik). Bd. 11. Duisburg: Gilles & Francke Verlag. S. 108-136
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2016): „Kölner Sommerschule für geflüchtete Jugendliche“. In: ZMI- Magazin (Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration) 2016. S. 17-19
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2016): „Wir sind [Köln]! ─ ein Blogprojekt. Heterogene Perspektiven auf Lieblingsorte entwickeln“. In: Praxis Deutsch 258: „Gemeinsam lernen – der Umgang mit Vielfalt im Unterricht“, hrsg. von Jürgen Baurmann und Astrid Müller. S. 43-47
  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (2016): „Inklusive Brücken zwischen Literatur- und Sprachdidaktik“. In: Daniela A. Frickel und Andre Kagelmann (Hrsg.): Der inklusive Blick. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. S. 133-150
  • Zepter, Alexandra L. (2016): „Zweitspracherwerb: Verläufe und diagnostische Aspekte“. In: Petra Heinrichs (Hrsg.):  Unterricht für neu zugewanderte Kinder und Jugendliche in der Sekundarstufe I. Fachliche und fachdidaktische Perspektiven. Schriftenreihe der Arbeitsstelle Migration der BZR Köln: sprachstark ─ Qualität in sprachheterogenen Schulen. S. 96-113
  • Wengmann, Christiane und Alexandra L. Zepter (2016): „Begründen und Argumentieren in Schulkontext und Lebenswelt“. In: Petra Heinrichs (Hrsg.): DemeK-Themenheft Nr. 2: Begründen und Argumentieren. Beiträge der Arbeitsstelle Migration: sprachstark – Qualität in sprachheterogenen Schulen. Köln: Bezirksregierung Köln, Arbeitsstelle Migration. S. 6-11
  • Zepter, Alexandra L. (2015): „Systemorientierter Grammatikunterricht. Sprachen erfinden und Grammatik entdecken“. In: Linguistische Berichte 244: 385-408
  • Zepter, Alexandra L. (2015): „Sprachlernmotivation aus inklusiver Perspektive“. In: Magdalena Michalak und Renata Rybarczyk (Hrsg.): Wenn Schüler mit besonderen Lernbedürfnissen Fremdsprachen lernen. Weinheim: Beltz Pädagogik. S. 14-41
  • Zepnik, Sabine und Alexandra L. Zepter (2015): „Die Syntax für das Lesen nutzbar machen“. In: Iris Rautenberg und Tilo Reißig (Hrsg.): Lesen und Lesedidaktik aus linguistischer Perspektive. Buchreihe F.A.L. (Forum Angewandte Linguistik), Band 53. Frankfurt am Main: Peter Lang. S. 91-116
  • Wengmann, Christiane und Alexandra L. Zepter (2015): „Zum Begriff des Beschreibens“. In: Birthe Hahn, Petra Heinrichs, Christiane Wengmann und Alexandra L. Zepter (Hrsg.): DemeK-Themenheft Nr. 1: Beschreiben. Am Beispiel der Tierbeschreibung. Herausgegeben von. Beiträge der Arbeitsstelle Migration: sprachstark – „Qualität in sprachheterogenen Schulen“. Köln: Bezirksregierung Köln, Arbeitsstelle Migration. S. 6-10
  • Zepter, Alexandra L. (2015): „Introspektion, Phänomenologie und Körper“. Erwiderung auf ‚Reflexion und Introspektion. Ein Essay zum philosophischen Kontext der empirischen Psychologie‘ im Rahmen einer geschlossenen Diskussion ‚Hauptartikel, Erwiderungen und Repliken des Autors des Hauptartikels‘. In: Erwägen-Wissen-Ethik (EWE) 26. S. 46-50
  • Wöllstein, Angelika und Alexandra L. Zepter (2015): „Wie und warum unterscheiden sich Wortabfolgen in Sätzen?“. In: Angelika Wöllstein (Hrsg.): Das topologische Modell für die Schule. In der Reihe: Thema Sprache – Wissenschaft für den Unterricht. Band 19. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 239-266
  • Zepter, Alexandra L. (2015): „Tanztheatrale Formen im Deutschunterricht und in der Lehramtsausbildung“. In: Gabriele Paule und Ralph Olsen (Hrsg.): Vielfalt im Theater. Deutschdidaktische Annäherungen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 98-114
  • Zepter, Alexandra L. (2014): „Zur Körperlichkeit der Schreibhandlung“. In: Olaf Gätje und Manuela Böhm (Hrsg.): Handschreiben – Handschriften – Handschriftlichkeit. OBST 85 (Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie). S. 151-168
  • Zepter, Alexandra L. (2014): „Wie viel Gestaltung und Körperverankerung braucht die Begriffsentwicklung?“. In: Ellen Aschermann und Margret Kaiser-El-Safti (Hrsg.): Gestalt und Gestaltung in interdisziplinärer Perspektive. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. S. 173-189
  • Zepter, Alexandra L. (2013): „Wie viel Hand braucht der Schrifterwerb?“. In: Achim Barsch und Olaf Gätje (Hrsg.): Materialität und Medialität von Schrift und Text. In der Reihe: Medien im Deutschunterricht 2012 Jahrbuch. Hrsg. Von Volker Frederking, Hartmut Jonas und Petra Josting in Zusammenarbeit mit der AG Medien im Symposion Deutschdidaktik. München: kopaed Verlag. S. 34-49
  • Zepter, Alexandra L. (2013): Lexikonartikel „Rollenspiel“. In: Björn Rothstein und Claudia Müller (Hrsg.): Kernbegriffe der Sprachdidaktik Deutsch. Ein Handbuch. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren. S. 335-338
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (2013): „Fremde Welten? Das Eigene und das Fremde – TextBewegung im Lehramtsstudium“. In: Seminar Lehrerbildung und Schule I/2013. Vielfalt als Aufgabe der Lehrerbildung – Interkulturalität, Inklusion und Identität: 35-41
  • Zepter, Alexandra L. (2012): „Sprachhören, Aufmerksamkeit und Gefühl“. In: Günther Rötter und Martin Ebeling (Hrsg.): Hören und Fühlen. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. S. 141-161
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (2011): „Schreibarbeit mit Körperarbeit verbinden“. In: Gerd Bräuer und Kirsten Schindler (Hrsg.): Schreibaufgaben für Schule, Studium und Beruf arrangieren. Freiburg: Filibach. S. 205-220
  • Zepter, Alexandra L. (2011): „Spielerisch Sprechen – Aufmerksam Hören. Carl Stumpfs frühe Überlegungen zum Erwerb sprachlicher Kompetenzen“. In: Margret Kaiser-El-Safti, Martin Ebeling (Hrsg.): Die Sinne und die Erkenntnis. Interdisziplinäre Perspektiven auf die Aktualität von Carl Stumpf. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag. S. 79-99
  • Zepter, Alexandra L. (2010): „Über Sprachentwicklung und Sprachspiel in Halle. Carl Stumpfs frühe Untersuchung zum Spracherwerb“. In: Uwe Wolfradt, Margret Kaiser-El-Safti, Horst-Peter Brauns (Hrsg.): Hallesche Perspektiven auf die Geschichte der Psychologie. Hermann Ebbinghaus und Carl Stumpf. Lengerich: Pabst Science. S. 90-107
  • Schindler, Kirsten und Alexandra L. Zepter (2009): „Poetry in Motion. Schreiben in Bewegung“. In: IDV-Magazin (Magazin des Internationalen Deutschlehrerverbands). Heft 82(3): 409-437
  • Zepter, Alexandra L. (2009): „Dancing for Learning Skills? An Interview with Royston Maldoom“. In: The International Journal of Learning, Volume 16(2): 489-498. CG Publisher
  • Zepter, Alexandra L. (2009): „Der sprechende Körper. Lernkompetenz und Sprachästhetik durch tanztheatrale Körpererfahrung“ In: Gabriele Paule und Marion Bönnighausen (Hrsg.): Jahrbuch Medien im Deutschunterricht 2008. München: kopaed. S. 95-107
  • Zepter, Alexandra L. (2006): „Structurell Awareness through Making Use of Comparative Syntax“. In: „Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben“; Virtuelle Festschrift – Hartmut Günther zum 60. Geburtstag, herausgegeben zusammen mit Ursula Bredel, Universität zu Köln: S. 260-273
  • Zepter, Alexandra L. (2006): „Hohe Wissenschaft und niedere Grundlagenlehre? Vom Lehren – lernen“; im Dialog mit Antonia Wunderlich. In: „Wissenschaftskritik, Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsforschung? Zur Pragmatik der Scientific Community“. Bd. 3 der Reihe „Kunst und Kulturwissenschaft in der Gegenwart“, herausgegeben von Doris Schuhmacher-Chilla. 2007 im Athena-Verlag, Oberhausen
  • Zepter, Alexandra L. (2003): „How to be Universal when you are Existential? Negative Polarity Items in the Comparative: Entailment along a Scale.” In: Journal of Semantics 20 No. 2, Oxford University Press. S. 193-237
  • Zepter, Alexandra L. (1997): "Was der Germane optimal findet". In Groninger Arbeiten zur germanistischen Linguistik 41. Werner Abraham (Hg.); S.170-202