zum Inhalt springen

Prof. Dr. Alexandra Zepter

Außerplanmäßige Professorin

Universität zu Köln
Philosophische Fakultät
Institut für Deutsche Sprache und Literatur II

Postanschrift:
Albertus-Magnus-Platz 1
50923 Köln

Besuchsanschrift:
Classen-Kappelmann-Str. 24
50931 Köln

Büro: Classen-Kappelmann-Str. 24, Raum 1.06, 1. EG

Telefon: 0221-93317 238‬
Email: azepter(at)uni-koeln.de

Sprechstunde: Zur Anmeldung

Aktuelles

  • März 2019: Gastprofessur an der Universität Bologna, Fakultät für Fremdsprachen und Philologien (Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture moderne), Italien
  • November 2019: Internationale, interdisziplinäre Fachtagung (Deutschland, Italien): „Übersetzen als Schlüsselfähigkeit im europäischen Dialog: Der Körper als Ressource für Sprachgefühl und Empathie“; Drittmittel-gefördert vom Deutsch-Italienischen Zentrum für Europäische Exzellenz. Tagungsort: Villa Vigoni (Italien). Ausrichtung Alexandra L. Zepter (Universität zu Köln) und Barbara Ivancic (Universität Bologna)
  • 26. Oktober 2018: „Deutsch als Zweitsprache im Kontext von sprachlicher Heterogenität und Inklusion“. Keynote-Vortrag, Fachtagung „Professionalisierung von Lehrkräften für den Unterricht mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schüler“, Universität Siegen
  • 16. November 2018: „Grammatiken erfinden und Grammatik reflektieren“. Gastvortrag,  fünftes Treffen des DFG- Netzwerks „Grammatik für die Schule“. Universität Leipzig

Aktuelle Publikationen

  • Gebele, Diana und Alexandra L. Zepter (Hrsg.)(2018): Deutsch als Zweitsprache. Unterricht mit neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren
  • Frickel, Daniela L. und Alexandra L. Zepter (2018): Ansätze für einen integrativen, Emotionen fokussierenden Unterricht mit literarischen Texten: Zugänge zum ‚Kern‘ literarischen Verstehens. In: Andrea Bertschi-Kaufmann, Daniel Scherf (Hrsg.): Ästhetische Rezeptionsprozesse aus didaktischer Perspektive. Weinheim: Beltz. S. 164-176
  • Falkenstörfer, Sophia, Caren Keeley und Alexandra L. Zepter (2018/i.D.): Interdisziplinäres Denken als Ziel und Mittel für Reflexivität in der Lehrer*innenbildung: Das Kooperationsprojekt „Forschendes Lernen im Praxissemester ─ interdisziplinär (FLIP-I)“. In: HLZ-Themenheft Studienprojekte im Praxissemester, hrsg. von Petra Josting und Kinga Golus (HLZ: Herausforderung Lehrer_innenbildung, Zeitschrift Konzeption, Gestaltung, Diskussion)

Wichtigste Forschungsschwerpunkte

  • Sprache und Körper: Bedeutung der Sinne, Motorik und Emotionen für die Entwicklung sprachlicher Kompetenzen; Ästhetische Erfahrung und sprachliches Lernen
  • Inklusion; Heterogenität und Mehrsprachigkeit; Deutsch als Zweitsprache, Deutsch als Fremdsprache
  • Schriftspracherwerb und Orthographiedidaktik
  • Sprachreflexion und Grammatikunterricht; Deutsche Gegenwartssprache im Kontrast