zum Inhalt springen

Vorträge, Publikationen und Mitgliedschaften

 

Publikationen

Balladenanalyse durch mediale Transformation – Konzeption und Erprobung eines Modells für den inklusiven Literaturunterricht in der Sekundarstufe I. In: Diversitätsorientierte Deutschdidaktik. Theoretisch-konzeptionelle Fundierung und Perspektiven für empirisches Arbeiten (= SLLD-B, Bd. 4). Hrsg. v. Wiebke Dannecker u. Kirsten Schindler. Open Access SLLD 2021, S. 149–150. DOI [Gesamtband]: https://doi.org/10.46586/SLLD.223

Mediale Balladentransformation – theoretisch-konzeptionelle Fundierung und empirische Rekonstruktion an der Schnittstelle von inklusiver Literatur- und Mediendidaktik. In: Medien im Deutschunterricht (MiDU), Jg. 3 (2021), H. 1, S. 1–19. DOI: https://doi.org/10.18716/ojs/midu/2021.1.4

Das Gesicht als Bricolage – die Vorher-Nachher-Selbstinszenierung jugendlicher Beauty-Blogger*innen aus differenzsensibler Perspektive. In: Schule, Körper, Social Media. Differenzen reflektieren aus kunstpädagogischer Perspektive. Hrsg. v. Nanna Lüth. München: kopaed 2021, S. 87–95.

"It’s like everything shifts in a moment." Figurenanalyse in der Sekundarstufe II – am Beispiel der Ausreißermotivik in The End of the F***ing World. In: 'Ausreißen' in der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur. Analysen und didaktische Perspektiven (Kinder und Jugendliteratur. Themen – Ästhetik – Didaktik, Bd. 1). Hrsg. v. Sebastian Bernhardt. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren 2021, S. 400–424.

Wenn Ente auf Epos trifft – Strukturale Mythentheorie und Comictheorie im Comic Die Jagd nach der Goldmühle von Don Rosa. In: Comics in der Schule. Hrsg. v. Markus Engelns, Ulrike Preußer u. Felix Giesa. Berlin: Bachmann 2020, S. 281–310.

 

Vorträge und Workshops

aktuell

Vortragende in der Postersektion auf dem Symposion Deutschdidaktik (SDD) in Wien.


zurückliegend

(mit Ellen Möller): Zwischen Watte- und Wut-Zeit. Rhetorische Zeitkonstruktionen in der Sekundarstufe I fächerübergreifend und sinnanregend gestalten – am Beispiel von Als mein Bruder ein Wal wurde.
Interdisziplinär-fachdidaktische Tagung der Literatur- und Philosophiedidaktik Philosophische Fragen im Spiegel der Kinder- und Jugendliteratur: Literatur- und philosophiedidaktische Perspektiven, Universität Oldenburg, 23.11.2021.

(mit Wiebke Dannecker): Mural als digitales Tool in der 1. Phase der Lehrer*innenausbildung. Online-Workshopformat, Tag der digitalen Lehrerbildung. 26.02.2021.

Balladenanalyse durch mediale Transformation. Heterogenitätssensible Balladendidaktik in der Sekundarstufe I, verfügbar vom 15.05. bis 08.06.2020, virtueller Tagungsvortrag, Eröffnungstagung des neuen DFG-geförderten deutschdidaktischen Open-Access-Formats SLLD, Ruhr-Universität Bochum.

Liebe. Macht. Spiel. Juli Zehs Spieltrieb., 21.11.2017, Kommentatorin im studentischen Nachwuchspanel mit einem Ausschnitt aus der Bachelorarbeit, internationale und interdisziplinäre Tagung des germanistischen und historischen Instituts "Liebeserfindungen, Liebesempfindungen. Semantiken der Liebe zwischen Kontinuität und Wandel – vom Barock bis zur Gegenwart", Universität Duisburg-Essen.

Wenn Ente auf Epos trifft – Strukturale Mythentheorie und Comictheorie im Comic Die Jagd nach der Goldmühle von Don Rosa, 16.11.2016, Internationale Tagung der Gesellschaft für Comicforschung Comics in der Schule, Universität Duisburg-Essen.

 

Moderationen und Gremientätigkeit 

06/19
Mitwirkung an der formativen Evaluation des Qualitätspakt Lehre-Projekts Bildungsgerechtigkeit im Fokus II mit Evaluation und Gutachter*innengespräch an der Universität Duisburg-Essen

05/18
Moderation des offenen Diskussionsformats Lunch Talk, Karrieretag für Geisteswissenschaftler*innen an der Universität Duisburg-Essen

09/16–03/18
Mitarbeit in vier Berufungskommissionen, Universität Duisburg-Essen

 

Akademische Mitgliedschaften und Engagement

  • Deutscher Germanistenverband (DGV) 
  • Community of Practice NRW für eine digitale Lehrerbildung, Geisteswissenschaften/Deutsch (CoP GeiWi/Sub-CoP Deutsch)
  • Gesellschaft für Comicforschung (ComFor) 
  • Interdisziplinäres Forschungszentrum für Didaktiken der Geisteswissenschaften (IFDG)
  • Symposion Deutschdidaktik  (SDD), darin: SDD AG Diversitätsorientierter Deutschunterricht & SDD AG Medien
  • Organisationsmitglied im SDD-Nachwuchsnetzwerk 
  • Doktorandin der a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne (Forschungskolloquium: Didaktiken der Geisteswissenschaften)
  • Ehrenamtliche Mentorin bei ArbeiterKind.de