zum Inhalt springen

Lebenslauf / CV

Bildungsgang: Studium und akademische Abschlüsse

Oktober 2018 
Verleihung des Titels ‚Außerplanmäßige Professorin‘, Universität zu Köln, Philosophische Fakultät   

Oktober 2013
Habilitation an der Universität zu Köln: venia legendi ‚Deutsche Sprache und ihre Didaktik’
Habilitationsschrift: „Sprache und Körper. Vom Gewinn der Sinnlichkeit für Sprachdidaktik und Sprachtheorie“      

Oktober 2003 
Ph.D. (Linguistics), Rutgers University
Doktorarbeit: „Phrase Structure Directionality: Having a few Choices“
Komitee: Mark Baker (Chair), Jane Grimshaw, Ken Safir, Peter Sells                  

1998 – 2003
Stipendiatin an der Rutgers University, New Brunswick, NJ, USA
Ph.D.-Programm in Linguistics      

1998            
Magister Artium, Universität zu Köln, Philosophische Fakultät         

1992 – 1998      
Universität zu Köln
Magisterstudium Germanistik, Philosophie, Spanische Romanistik                 

1988                 
Hochschulbühnenreife (Tanz), Folkwang Universität der Künste (Essen)      

1985 – 1988      
Folkwang Universität der Künste, Essen-Werden
Studium im Fachbereich Tanz unter der Direktion von Pina Bausch  

Stipendien, Auszeichnungen

2002                      
Siegerin des Bevier Fellowship 2002/2003, The Graduate School-NB,
Rutgers University               

2000 – 2002      
Teaching Assistantship, The Graduate School-NB, Rutgers University         

1998 – 2000
Graduate School Fellowship, The Graduate School-NB, Rutgers University

Berufliche Tätigkeiten (Auswahl)

Juni 2020         
Gastprofessur an der Universität Bologna, Italien
Fakultät für Fremdsprachen und Philologien (Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture moderne) 

März 2019          
Gastprofessur an der Universität Bologna, Italien
Fakultät für Fremdsprachen und Philologien (Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture moderne)        

Seit Okt. 2018   
Außerplanmäßige Professorin für deutsche Sprache und ihre Didaktik
Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur (IDSL) II   

2015 – 2018    
Akademische Oberrätin auf Zeit
Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur (IDSL) II  

Okt. 2012 – Sept. 2015          
Vertretungsprofessur (W3) Deutsche Sprache und ihre Didaktik
(Nachfolge Prof. Dr. Hartmut Günther)
Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur (IDSL) II   

Okt. 2011 – Sept. 2012       
Vertretungsprofessur (W2) Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik des Deutschen
Universität Siegen, Germanistisches Seminar           

2004 – 2011      
Wissenschaftliche Assistentin (Prof. Dr. Hartmut Günther)
Universität zu Köln, Institut für Deutsche Sprache und Literatur (IDSL) II   

2001 – 2003      
Tutorin, Sprachlabor-Assistentin: Rutgers University World Languages Institute     

2000 – 2002      
Dozentin am German Department, Rutgers University        

2000 – 2002      
Dozentin am Linguistics Department, Rutgers University


Aktuelle Gutachter-Tätigkeiten, Gremienarbeit (Auswahl)

Seit 2020
Mitarbeit in den Arenen „Strategie Studium und Lehre“ (Arbeitsgruppe „Innovative Lehr-Lern-Konzepte“) und „Lehrer*innenbildung“; 
Prorektorat für Lehre und Studium der Universität zu Köln 

2019 – 2020     
Mitwirkung im Erweiterten Vorbereitungsausschuss für das 23. Symposion Deutschdidaktik (SDD)
an der Universität Hildesheim:
Kooptation (Ansprechpartnerin) für den Themenbereich Inklusion;
Leitung der Postersektion zusammen mit Norbert Kruse (Kassel)

Seit 2019
Stellvertretendes Mitglied für die Hochschullehrer*innen der Philosophischen Fakultät
in der Gleichstellungskommission der Universität zu Köln

2019    
Expertise-Kommentierung für das Projekt #Dabei sein ist alles (Projektträger Arbeit und Leben NRW),
das darauf abzielt, die Verbindung zwischen Sport und Sprache als Prozess zur interkulturellen Öffnung
zu verankern und Neuzugewanderte beim Erlernen der deutschen Sprache durch Sport zu unterstützen

2019    
Review-Tätigkeit für Zeitschrift HLZ
(Herausforderung Lehrer_innenbildung ─ Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion)


Ehrenämter und Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen

Seit 2018   
Mitglied der AG „Theater Performance“, SDD e.V.

Seit 2017  
Mitglied im Forschungszentrum für Linguistische und Interkulturelle Studien,
Dipartimento di Lingue, Letterature e Culture moderne, Universität Bologna

Seit 2017  
Gründungsmitglied der AG „Inklusion und Gender“, SDD e.V.

Seit 2017  
Mitglied der AG „Grammatikdidaktik und Sprachbetrachtung“, SDD e.V.

Seit 2017  
Mitglied Arbeitsgruppe „Forschungsfokus Geflüchtete“,
Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) e.V.

Seit 2015 
Mitglied Bundesverband Tanz in Schulen e.V.

Seit 2015 
Mitglied Interdisziplinäres Forschungszentrum für Didaktiken der Geisteswissenschaften (IFDG),
Philosophische Fakultät der Universität zu Köln

Seit 2014
Mitglied der AG „Mündlichkeit“, Symposion Deutschdidaktik e.V.

Seit 2014
Mitglied Deutscher Hochschulverband

Seit 2006
Mitglied Lehramtsinitiative der Deutschen Gesellschaft für Sprachwissenschaft

Seit 2004
Mitglied Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft e.V.

Seit 2004
Mitglied Symposion Deutschdidaktik e.V.