zum Inhalt springen

Publikationen

Monografie

Schmitz, A. (2016). Verständlichkeit von Sachtexten. Wirkung der globalen Textkohäsion auf das Textverständnis von Schülern. Dissertation Bergische Universität Wuppertal, Institut für Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS-Verlag für Sozialwissenschaften. Online: http://www.springer.com/de/book/9783658120153. doi:10.1007/978-3-658-12016-0.

Neuerscheinung

Dannecker, W. & Schmitz, A. (2019). Deutschunterricht auf dem Prüfstand. Empirisches Arbeiten im Master of Education. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. Online: https://www.springer.com/de/book/9783658249502. doi:10.1007/978-3-658-24951-9.

Artikel in Zeitschriften (*peer-reviewed)

(in Vorbereitung). Implementation von strategieorientierten Leseförderkonzepten in den Deutsch- und Fachunterricht. Einblicke in das Unterrichtshandeln von Lehrkräften und deren Verhalten, Einstellungen und Wissen.

Schmitz, A. (eingereicht). Prozesse der Vermittlung von selbstreguliertem Lesen in der regulären Praxis des Deutschunterrichts. Leseforum.

Schmitz, A. & Karstens, F. (2020). Selbstreguliertes Lesen von Sachtexten im naturwissenschaftlichen Unterricht. Leseförderung durch kognitive und metakognitive Strategien am Beispiel des Faches Biologie. MNU Journal, 2, 121-224.

Schmitz, A. (*2019). Reading instruction in 5th grade. Teachers' perspectives on promoting self-regulated reading in language and content area teaching. Research in Subject Matter Teaching and Learning, 2, 16-31.

Karstens, F., Schmitz, A. & Jost, J. (2019). Gutes Material zur Förderung von selbstreguliertem Lesen von Sachtexten im Deutschunterricht? Analyse exemplarischen Fördermaterials für die Sekundarstufe I unter Einbezug pädagogisch-psychologischer und deutschdidaktischer Perspektiven. Leseforum, 1, 1-13. Online unter: https://www.leseforum.ch/archiv.cfm?year=2019&issue=1

Schmitz, A., Gräsel, C. & Rothstein, B. (*2017). Students’ genre expectations and the effects of text cohesion on reading comprehension. Reading and Writing. An Interdisciplinary Journal, 30(5) 1115-1135. doi:10.1007/s11145-016-9714-0.

Schmitz, A. (*2017). Wirkung der globalen Textkohäsion auf das Leseverständnis von Schülern mit heterogenen Lesevoraussetzungen. Empirische Pädagogik, 31(1), 28-43.

Schmitz, A. & Gräsel, C. (*2016). Bei welchen Lernenden fördert globale Textkohäsion das Verstehen von Sachtexten? Eine Studie zu Wechselwirkungen zwischen globaler Textkohäsion und kognitiven Verständnisvoraussetzungen. Unterrichtswissenschaft, 44(3), 267-281. doi:09201603267.

Schmitz, A., Schuttkowski, C., Rothstein, B. & Gräsel, C. (2016). Die Wahrnehmung von temporaler Textkohäsion und deren Bedeutung für das Textverständnis. Wie reagieren Lernende auf temporale Kohäsion am Beispiel eines Sachtextes? Leseforum, 2, Online: http://www.forumlecture.ch/myUploadData/files/2016_2_Schmitz_et_al.pdf.

Schmitz, A., Schuttkowski, C., Rothstein, B. & Gräsel, C. (2016). Die Wahrnehmung von temporaler Textkohäsion durch Schülerinnen am Beispiel eines Sachtextes. Der Deutschunterricht, 5, 85-90.

Schmitz, A. (*2015). Globale Textkohäsion zur Förderung des Textverständnisses. Wie wirkt die globale Textkohäsion bei unterschiedlichen Lesestrategiekenntnissen? Didaktik Deutsch, 39, 42-60.

Schuttkowski, C., Rothstein, B. Schmitz, A. & Gräsel, C. (*2015). Lautes Denken in grammatikdidaktischen Fragestellungen? Diskussion zweier Studien. Zeitschrift für Angewandte Linguistik, 63, 265-291.

Schmitz, A. (2015). Initiativen zum Schrifterwerb im Elementarbereich. Kinderzeit. Online unter: www.kinderzeit.de/kos/WNetz.

Schmitz, A. & Olfert, H. (*2013). Minderheitensprachen im deutschen Schulwesen - Eine Analyse der Implementierung allochthoner und autochthoner Sprachen. Zeitschrift für Fremdsprachenforschung, 24(2), 203-227.                                                

Handbuchkapitel (*peer-reviewed)

Olfert, H. & Schmitz, A. (*2019). Autochthone Mehrsprachigkeiten. Deutschland. In C. Fäcker & F.-J. Meißner (Hrsg.), Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Multikulturalitätsdidaktik (S. 544-546). Tübingen: Narr.

Betz, A., Kröger-Bidlo, H., Schmitz, A. & Schuttkowski, C. (2019). Empirische Methoden in der Sprachdidaktik. Ausgewählte Erhebungs- und Auswertungsverfahren. In B. Rothstein & C. Müller (Hrsg.), Kernbegriffe der Sprachdidaktik Deutsch. Ein Handbuch (Thema Sprache 1. Handbücher für den Unterricht, S. 538-557). Schneider: Hohengehren.

Olfert, H. & Schmitz, A. (*2017). Heritage Language Education in Germany. A Focus on Turkish and Russian from Primary to Higher Education. In P. P. Trifonas & T. Aravossitas (Hrsg.), International Handbook on Research and Practice in Heritage Language Education. Cham (CH): Springer International Publishing. doi:10.1007/978-3-319-38893-9_25-1

Beiträge in Herausgeberbänden (*peer-reviewed)

Schmitz, A., Karstens, F. & Jost, J. (eingereicht). Vermittlung von Lesestrategien im Umgang mit Sachtexten im Deutschunterricht. Ergebnisse aus Unterrichtsbeobachtungen und Lehrerbefragungen.

Schmitz, A., Karstens, F. & Jost, J. (angenommen). Der Beobachtungsbogen Lestra-BD für die Analyse der Vermittlung von selbstreguliertem Lesen im Deutschunterricht. In K. Mackowiak, C. Beckerle, C. Titz & S. Gentrup (Hrsg.), Forschungsinstrumente im Kontext (schrift-) sprachlicher Bildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Schmitz, A., Zeuch, N., Karstens, F., Meudt, S.-I., Souvignier, E. & Jost, J. (angenommen). Leseförderung im Schul- und Unterrichtsalltag implementieren. Erste Erkenntnisse des Evaluationsprojektes BiSS-EILe. In S. Gentrup, S. Henschel, K. Schotte, L. Beck & P. Stanat (Hrsg.), Sprach- und Schriftsprachförderung gestalten: Evaluation von Qualität und Wirksamkeit umgesetzter Konzepte. Stuttgart: Kohlhammer.

Schuttkowski, C., Schmitz, A., Rothstein, B. & Gräsel, C. (*2019). Unterstützung des Lesens im Deutsch- und Sachfachunterricht. Wirkung von Textsortenerwartung und sprachlichen Strukturen auf das Textverständnis von Schüler/-innen. In B. Ahrenholz, S. Jeuk, B. Lütke, J. Paetzsch & H. Roll (Hrsg.), Fachunterricht, Sprachbildung und Sprachkompetenzen (S.87-106). Berlin: De Gruyter.

Schmitz, A. & Jost, J. (*2019). Selbstreguliertes Lesen in der Sekundarstufe I aus der Sicht von Deutschlehrkräften. Ergebnisse einer Unterrichtstagebuch-Studie. In E. Christophel, M. Hemmer, F. Korneck, T. Leuders & P. Labudde (Hrsg.), Fachdidaktische Forschung zur Lehrerbildung. Beiträge der fachdidaktischen Forschung (Fachdidaktische Forschung Bd. 11, S. 205-214). Münster: Waxmann.

Zeuch, N., Schmitz, A., Karstens, F., Meudt, S.-I., Souvignier, E. & Jost, J. (2018). EILe. Evaluation der Implementation von Konzepten zur Leseförderung in der Sekundarstufe. In S. Henschel, S. Gentrup, L. Beck & P. Stanat (Hrsg.), Projektatlas Evaluation. Erste Ergebnisse aus den BiSS-Evaluationsprojekten (S. 54-57). Berlin: BiSS-Trägerkonsortium. Online unter: http://www.biss-sprachbildung.de/pdf/BiSS-Brosch-Projektatlas-Final.pdf.

Schmitz, A. (2018). Statistische Grundlagen. Anforderungen der empirischen Datenauswertung sukzessive meistern. In J. Boelmann (Hrsg.), Grundlagen (Empirische Forschung in der Deutschdidaktik, Bd. 1, S. 335-349). Hohengehren: Schneider. Band 1 online unter: https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/590

Jost, J., Karstens, F., Meudt, S.-I., Schmitz, A., Zeuch, N. & Souvignier, E. (2018). Ein Förderkonzept im Sekundarbereich: Implementation von Lesestrategien zur Förderung der Selbstregulation beim Lesen. In C. Titz, S. Weber, A. Ropeter, S. Geyer & M. Hasselhorn (Hrsg.), Konzepte zur Sprach- und Schriftsprachförderung umsetzen und überprüfen (S. 146-164). Stuttgart: Kohlhammer.

Oleschko, S. & Schmitz, A. (*2016). Sprachliches Handeln von Lernenden im Sachfachunterricht. In J. Menthe, D. Höttecke, T. Zabka, M. Hammann & M. Rothgangel (Hrsg.), Befähigung zu gesellschaftlicher Teilhabe. Beiträge der fachdidaktischen Forschung. (Fachdidaktische Forschung Bd. 10, S. 219-230). Münster: Waxmann.

Schmitz, A. & Oleschko, S. (*2016). Die Bedeutung der sprachlichen Bildung im Fachunterricht. Empirische Befunde zur Rezeption und Produktion von Texten aus gesellschaftswissenschaftlichen Bezugsdisziplinen. In M. Becker-Mrotzek, P. Rosenberg, C. Schroeder & A. Witte (Hrsg.), DaZ in der Lehrerbildung – Modelle und Handlungsfelder (Sprachliche Bildung, Bd. 2, S. 141-152). Münster: Waxmann.

Schmitz, A. (*2016). Dimensionierung des Sachtextverständnisses durch Aufgaben. Theoretische Zugänge und empirische Befunde. In S. Keller & C. Reintjes (Hrsg.), Aufgaben als Schlüssel zur Kompetenz (S. 103-114). Münster: Waxmann.

Schmitz, A. (*2016). Interaktionsanalysen mittels multipler Regression. Veranschaulichung des Analyseverfahrens anhand einer Studie zur Wirkung der globalen Textkohäsion auf das Textverständnis. In J. Boelmann (Hrsg.), Erhebungs- und Auswertungsverfahren (Empirische Forschung in der Deutschdidaktik, Bd. 2, S. 375-390). Hohengehren: Schneider. Band 2 online unter: https://phbl-opus.phlb.de/frontdoor/index/index/docId/584

Oleschko, S. & Schmitz, A. (*2016). Sprachliche Diversität und Themenentfaltungsmuster in Schülertexten. In U. Behrens & O. Gätje (Hrsg.), Mündliches und schriftliches Handeln im Deutschunterricht. Wie Themen entfaltet werden. Positionen der Deutschdidaktik. Theorie und Empirie (S. 219-240). Frankfurt a.M.: Peter Lang.

Rothstein, B., Kröger-Bidlo, H., Schmitz, A., Gräsel, C. & Rupp, G. (*2014). Desiderata zur Erforschung des Einflusses von Kohäsion auf das Leseverständnis. In M. Averintseva-Klisch & C. Peschel (Hrsg.), Aspekte der Informationsstruktur in der Schule. (Thema Sprache, Wissenschaft für den Unterricht, Bd. 12, S. 75-86). Hohengehren: Schneider.