zum Inhalt springen

Gesine Boesken

Thema: Literarisches Handeln im Internet: Schreib- und Leseräume auf Literaturplattformen

Bibliographische Angaben: Boesken, Gesine (2010): Literarisches Handeln im Internet: Schreib- und Leseräume auf Literaturplattformen. Konstanz: UVK.

Link zur Publikation: https://tinyurl.com/LiterarischesHandeln; IBSN: 978-3867642361

Betreuer: Prof. Dr. Erich Schön

Abstract: Im Internet wird Literatur zum Breitensport : Literaturplattformen dienen zehntausenden von Nutzern als Treffpunkt, Ausstellungsraum und Werkstatt. Literarisches Handeln etabliert sich hier im Spannungsfeld von Dokumentation und Flüchtigkeit, Anonymität und (virtueller) Identität, Öffentlichkeit und Privatheit. In ihrer literatursoziologischen, empirisch angelegten Studie untersucht die Autorin das Phänomen des aktuellen literarischen Lebens: Sie analysiert die den Plattformen zugrundeliegenden Strukturen und Mechanismen, beleuchtet die Motivationen der Nutzer und zeigt Kriterien des Gelingens und Scheiterns.