zum Inhalt springen

Wiederholungsprüfungen

Eine nicht bestandene Prüfung kann wegen der Meldefrist beim Landesprüfungsamt frühestens nach vier Wochen wiederholt werden. Wird eine Prüfung zum zweiten Mal nicht bestanden, gilt sie als endgültig nicht bestanden. Allerdings kann beim Landesprüfungsamt eine weitere Wiederholungsprüfung gemäß §26 LPO beantragt werden.

 

  • Die Kandidatin bzw. der Kandidat muss in der Wiederholungsprüfung laut Landesprüfungsamt in den gleichen Modulen geprüft werden, aber in jeweils anderen Themenbereichen. Eine Wiederholung der Prüfung mit den gleichen Themen ist also nicht möglich.
  • Die Anmeldung zur Wiederholungsprüfung erfolgt über das Prüfungsbüro des IDSL II und in Abstimmung mit dem Landesprüfungsamt.