zum Inhalt springen

Biographie

Vita

  • Geboren 1975 in Hückeswagen, Bergisches Land. Studium in Köln von 1997 bis 2002. Wohnhaft in Köln; verheiratet; eine Tochter.

 

Berufliche Tätigkeiten

  • seit Januar 2019 Akademischer Rat am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II
  • seit September 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II
  • seit September 2014 konzeptionelle Mitarbeit im BMBF-Projekt zu Schreibkompetenz (s.o.)
  • Mai 2009 bis August 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Michael Becker-Mrotzek, zunächst im BMBF-Projekt "Diagnose und Förderung von Teilkomponenten der Schreibkompetenz" (Phase I), seit Februar 2013 im BMBF-Projekt "Unterrichtliche Förderung von Teilkomponenten der Schreibkompetenz – Interdisziplinäre Interventionsstudie" (Phase II), zwischenzeitlich Mitarbeiter am Mercator-Institut für Sprachförderung Deutsch als Zweitsprache
  • Mai 2007 bis April 2009: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Projekt-Koordination) am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft an der RWTH Aachen (Lehr- und Forschungsgebiet Textlinguistik) im Projekt "Interdisziplinäres Portal: Textproduktion und Schreibforschung" (ipTS)
  • Wissenschaftliche Begleitung des KVB-Schreibprojektes (Kölner Verkehrsbetriebe)
  • seit 2003 Honorarkraft für das Kompetenzzentrum Sprachförderung Köln
  • Mitarbeit in diversen Projekten zu den Themen „Sprache und Kommunikation in den Neuen Medien“, „Leseförderung an Berufskollegs“, eLearning, „PROSA“, Erasmus-Austausch mit der Universität Istanbul etc.
  • Dezember 2002 bis März 2007: Wissenschaftliche Hilfskraft – später Wissenschaftlicher Mitarbeiter – am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II, Universität zu Köln

 

Akademischer Werdegang

  • seit Ende 2015 Mitarbeit im DAAD-Partnerschaftsprogramm mit der St. Kliment Ochridski Universität in Sofia (Bulgarien)
  • seit November 2015 Stellvertreter im Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät der UzK
  • seit Oktober 2014 Vertreter des Mittelbaus in der Forschungskommission der Philosophischen Fakultät der UzK (siehe auch hier)
  • seit September 2014 Mitglied im Beirat der GAL – Gesellschaft für Angewandte Linguistik sowie Leitung der Sektion Mediendidaktik und Medienkompetenz (gemeinsam mit Michael Beißwenger)
  • Juli 2013: Promotion zum Dr. phil., Philosophische Fakultät der Universität zu Köln
  • November 2002: Abschluss des Studiums, Erstes Staatsexamen, Lehramt Sonderpädagogik/Deutsch Sek. I, Universität zu Köln. Examensarbeit: „Das Loch in der Wand – Lernwelteröffnung für Menschen mit geistiger Behinderung via Internet?“
  • 1997-2002: Studium der Fächer Sondererziehung und Rehabilitation der Geistigbehinderten/Lernbehinderten, Erziehungswissenschaften, Deutsch (Sek. I), Universität zu Köln

 

Mitgliedschaften

Mitglied …