zum Inhalt springen
Beruflicher Werdegang
seit 2017Universitätsprofessor (W3) für Neuere deutsche Literatur und ihre Didaktik am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln
2016-2017Vertretung der Professur für Neuere deutsche Literatur und ihre Didaktik am Institut für Deutsche Sprache und Literatur II der Universität zu Köln
SoSe 2011Vertretung der Professur für Germanistische Literaturwissenschaft und Literaturdidaktik an der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld
2005-2016Akademischer Rat (2005-2011) / Akademischer Oberrat (2011-2016) am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2000-2005Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2000-2003Verbundprojekt Virtualisierung im Bildungsbereich im Rahmen der Virtuellen Hochschule Baden-Württemberg
2003-2005Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
2000-2004Lehraufträge im Bereich Literaturwissenschaft/Literaturdidaktik am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Päd. Hochschule Freiburg
Wissenschaftliche Qualifikation
2005Promotion an der Pädagogischen Hochschule Freiburg
2002-2003Online-Fernstudium "Experte für Neue Lerntechnologien (ENLT)" an der tele-akademie der Hochschule Furtwangen
1997-2001Studium der Erziehungswissenschaft (Erwachsenenbildung und berufliche Fortbildung) und Kommunikationswissenschaft an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Abschluss: Diplom in Erziehungswissenschaft)
1993-1997Lehramtsstudium der Fächer Deutsch, Musik und Katholische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Abschluss: Erste Staatsprüfung für das Lehramt an Realschulen)
Rufe und Listenplatzierungen
2017Ruf als Universitätsprofessor (W3) für „Neuere deutsche Literatur und ihre Didaktik“ an die Universität zu Köln
2015Zweiter Listenplatz im Bewerbungsverfahren um die W3-Professur für „Deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt Literaturdidaktik" an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
2014Ruf als Professor (W3, im Angestelltenverhältnis) für „Germanistische Literaturwissenschaft mit dem Schwerpunkt literarisches Lernen in der Grundschule“ an die Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (abgelehnt)
2013Ruf als Universitätsprofessor (W2) auf Zeit für das Fach „Literaturwissenschaft des Deutschen und ihre Didaktik“ an die Universität zu Köln (abgelehnt)
2013Zweiter Listenplatz im Bewerbungsverfahren um die W2-Professur für Germanistik/Literaturdidaktik an der Universität Duisburg-Essen
2011Zweiter Listenplatz im Bewerbungsverfahren um die W2-Professur für Germanistische Literaturdidaktik an der Universität Bielefeld
Gastdozenturen im Ausland
2009, 2011, 2012Univerzitet u Novum Sadu (Novi Sad/Serbien), Filozofski fakultet, Germanistika im Rahmen einer durch den DAAD geförderten Germanistischen Institutspartnerschaft (GIP)
2008Universidad de Antioquia und Escuela Normal Superior Maria Auxiliadora in Medellín (Kolumbien)
Tätigkeit als Gutachter
Externer Gutachter in der Projektförderung des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (SNF)
Peer-Review-Verfahren der Zeitschrift Didaktik Deutsch
Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Jahrbuchs der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJF)
Begutachtung von Tagungsbeiträgen für die Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF)
Berater- und Autorentätigkeit bei Schulbuchverlagen
2015-2017Mitglied des Didaktischen Beirats im Bereich Deutsch/Gymnasium des Schroedel Verlags
2015-2018Autorentätigkeit für das gymnasiale Lehrwerk "D Eins" im Schroedel Verlag
2013-2014Berater des Ernst Klett Verlags im Bereich Deutsch für die Überarbeitung des Lehrwerks "deutsch.kombi.plus"
Mitgliedschaften
Mitglied im Symposion Deutschdidaktik e.V. (SDD)
Mitglied in der AG Medien im Symposion Deutschdidaktik e.V.
Mitglied der Gesellschaft für Hochschulgermanistik im Deutschen Germanistenverband (DGV)
Mitglied der Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (GKJF)
Auswärtiges korrespondierendes Mitglied des interdisziplinären Zentrums für Erzählforschung (ZEF) an der Bergischen Universität Wuppertal
Internationale Forschungsgruppe Film und Theologie