zum Inhalt springen

Nana Wallraff

Betreuer: Prof. Dr. Otto Brunken

Thema:  Unzuverlässiges Erzählen im realistischen Kinder- und Jugendroman

Abstract:

In dem Projekt soll gezeigt werden, inwiefern unzuverlässige Erzählweisen Einzug in den realistischen Kinder- und Jugendroman gefunden haben, wobei insbesondere die jeweilige Modellierung der Erzählinstanz beleuchtet wird.

In einem ersten Teil wird der Forschungsstand zum unzuverlässigen Erzählen unter Einschluss thematisch einschlägiger Arbeiten zur Kinder- und Jugendliteratur zusammengefasst. Hiervon ausgehend werden Untersuchungsparameter entwickelt, mit denen aktuelle Kinderromane hinsichtlich ihrer erzählerischen Unzuverlässigkeit untersucht werden.

Ausgehend von neueren jugendsoziologischen Studien werden in einem dann folgenden Teil verschiedene Merkmale von Adoleszenz zu Beginn des 21. Jahrhunderts isoliert, die unzuverlässige Erzählweisen zu unterstützen scheinen. An einer Reihe aktueller Jugendbücher soll dann überprüft werden, ob sich die vermuteten Zusammenhänge feststellen lassen.

Im dritten Teil werden die Zusammenhänge von unzuverlässigen Erzählweisen und dem bemerkbar hohen Anteil intertextueller Referenzen der untersuchten Titel genauer betrachtet und – falls möglich – systematisiert.

Link: http://www.uni-koeln.de/phil-fak/deutsch/aleki/projekte/dis/wallraff/