Institut für Deutsche Sprache und Literatur II

Das IDSL II ist eines der größten und renommiertesten Institute in der Ausbildung von Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern in Deutschland. Wir haben ein starkes fachdidaktisches Forschungsprofil auf internationalem Niveau, das sich u.a. in der Arbeitsstelle für Kinder- und Jugendmedienforschung (ALEKI) und in der Forschungsstelle für Sprachentwicklung und Sprachdidaktik organisiert. Darüber hinaus stehen wir in enger Kooperation mit dem von Universität, Stadt und Bezirksregierung getragenen Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration (ZMI).

Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Literaturdidaktik u.a. auf Lese- und Mediensozialisation, (historischer) Kinder- und Jugendliteratur, Filmdidaktik und Literatur in neuen Medien, im Bereich der Sprachdidaktik u.a. auf Orthographie und Schrifterwerb, Schreibentwicklung und Sprachförderung sowie der Entwicklung von Lernmedien. Unsere fachdidaktischen Kolloquien dienen dem internen Austausch und der externen Diskussion.

Ein zentrales Interesse des IDSL II ist zudem, die Studierenden möglichst früh an die Praxis heranzuführen, sei es durch die aktive Beteiligung an Projekten (z.B. Kooperationsprojekt Sprachförderung, Les(e)bar) oder durch unsere zahlreichen Kooperationen mit örtlichen Schulen.

 

Bitte beachten Sie die Informationen unter Aktuelles.

[23.11.2016] Geänderte Öffnungszeiten Bibliothek und Neuerungen der Bibliotheksnutzung
[14.11.2016] Neues Seminar im BM 3 Sprachgeschichte

Klicken Sie bitte hier für alle Neuigkeiten.