zum Inhalt springen

Forschungsschwerpunkte und Projekte

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

  • Inklusionsorientierte Literaturdidaktik/Literarisches Lernen in heterogenen Gruppen
  • Textkomplexität und Adaptivität im Literaturunterricht
  • Emotionen im Prozess sprachlich-literarischen Lernens
  • Gattungswissen und literarisches Verstehen
  • Kleine Prosa und ihre Didaktik
  • Gendersensible Literaturanalyse/-didaktik
  • Kinder- und Jugendliteratur und ihre Didaktik

 

Projekte und Kooperationen

  • (seit 2019) DigiLi: Digitale Lehr- und Lernmaterialien für den Literaturunterricht in Sonderpädagogik und Inklusion – interdisziplinäre Bedarfsanalyse und empirische Erprobung. Verbundprojekt mit dem Lehrstuhl für Pädagogik und Didaktik bei Menschen mit geistiger Behinderung. In Kooperation in Forschung und Lehre mit dem Lehrstuhl für Pädagogik bei Menschen mit geistiger Behinderung (Prof.`in Dr. Kerstin Ziemen)
  • (seit 2016) Literatur für alle. Grundlagen für eine inklusionsorientierte Literaturdidaktik. In Kooperation in Forschung und Lehre mit dem Lehrstuhl für Pädagogik bei Menschen mit geistiger Behinderung (Prof.`in Dr. Kerstin Ziemen)
  • (seit 2015) EmoRe: Emotionen im Prozess sprachlich-literarischen Lernens, in Kooperation mit Prof.`in Dr. Alexandra L. Zepter (Sprachdidaktik)
  • (seit 2014): Der inklusive Blick. (Blick I: Die Literaturdidaktik und ein neues Paradigma (weitere Infos findne Sie hier) ; Blick II: Kinder- und Jugendliteratur und Inklusion) In Kooperation mit Prof.`in Dr. Gabriele von Glasenapp (ALEKI), Dr. Andre Kagelmann (ALEKI) und Dr. Andreas Seidler (Literaturdidaktik/IDSL 2)
  • (seit 2011) Textschwierigkeit/-passung (unter der Maßgabe von Heterogenität). Weitere Infos finden Sie hier.